Impressum

Weitere Quellenverweise und ©-Right-Informationen folgen in den nächsten Wochen.

Haftungsausschluss
Die Informationen auf mypianoline.com wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Eine Gewähr oder Haftung jeglicher Art für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit, Funktion oder Qualität der Inhalte, ebenso wie der verlinkten Internetseiten von Drittanbietern kann nicht übernommen werden. Jegliche Haftung für materielle oder ideelle Schäden, insbesondere auch für Folgeschäden, die durch die Nutzung der von uns zur Verfügung gestellten Informationen verursacht werden, lehnen wir ab.

Rechte und Copyright
Die Rechte für die Texte und Bilder liegen bei den Autoren bzw. Inhabern der jeweiligen Rechte. Die Verwendung von Grafiken, Abbildungen und Texte für andere Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Inhaber der Rechte nicht gestattet.

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.


Allgemeine Geschäftsbedingungen gültig ab 1. Januar 2016

A) Unterrichtszeiten
1 Das Kurs Jahr der MyPIANOline®-Klavierakademie hat zwei Semester. Ein Semester dauert von Januar bis Juni und von Juli bis Dezember. Gegen Ende jedes Semesters findet ein Schülerkonzert statt.
2 Eine Unterrichtslektion dauert, falls nicht anders deklariert, 45 Minuten.
3 Die Ferienzeiten der MyPIANOline®-Klavierakademie werden für je eine Woche im Frühling und Herbst sowie auf die zwei letzten und ersten Wochen im Juli/August festgelegt.
4 In Ausnahmefällen oder auf besonderen Wunsch kann der Unterricht zum reduzierten Ansatz bei einem Studenten des (Nach)Diplomstudiums besucht werden. Die Studenten befinden sich in Ausbildung, der Unterrichtserfolg ist dem Ausbildungsstand des Studenten anzumessen. Die MyPIANOline®-Lehrpersonen behalten sich vor, unangemeldet dem Unterricht beizuwohnen. Schüler haben jederzeit das Recht zu einer MyPIANOline®-Lehrperson zu wechseln, Terminmöglichkeit vorausgesetzt.
B) Kursgeld und zusätzliche Kosten
1 Das Kursgeld umfasst die gemäß Anmeldung vereinbarten Leistungen.
2 Das Kursgeld ist innert 14 Tagen nach Rechnungsstellung zu bezahlen.
3 Ratenzahlungen sind in Ausnahmefällen und nach Absprache möglich.
4 Muss seitens der MyPIANOline®-Klavierakademie an die Zahlung erinnert werden, sind Spesen von Fr. 20.- für die Erinnerung zu entrichten.
5 Bleibt die Zahlung nach erfolgter Mahnung aus, kann der Unterricht bis zum Zahlungseingang sistiert werden. Für ausgefallene Lektionen besteht kein Anspruch auf Nachholen.
6 Der Unterricht basiert grundsätzlich auf Unterlagen der MyPIANOline®-Klavierakademie. Zusätzlich anfallende Kosten für CD’s, Noten etc. wegen speziellen Wünschen, tragen die Schüler. Die Bezahlung solcher Zusatzkosten erfolgt bar oder gegen Rechnung im Sekretariat der myPIANOline®-Klavierakademie.
7 Schüler haben die Möglichkeit jederzeit zusätzliche Lektionen, Coaching ’s etc. zum regulären Unterricht zu buchen.
C) Ausgefallene Lektionen
1 Kurse oder Einzellektionen, die von Lehrpersonen abgesagt werden, können vor- oder nachgeholt werden. Die MyPIANOline®-Klavierakademie kann bei Bedarf Ersatzlehrpersonen benennen.
2 Kurse oder Einzellektionen, die seitens des Schülers aufgrund Schule/Beruf oder Krankheit/Unfall ausfallen, können nachgeholt werden, falls ein ärztliches Zeugnis oder ein Schreiben der Schule oder des Arbeitgebers vorliegt.
3 Der Schüler ist verpflichtet, die MyPIANOline®-Klavierakademie 24 Stunden vor dem Unterricht über Abwesenheiten zu informieren. Ohne fristgerechte Abmeldung gilt die Lektion als bezogen. Verschiebungstermine können direkt mit der betreffenden Lehrperson vereinbart werden. Wird innerhalb des laufenden Semesters kein Ersatztermin gefunden, gilt die Lektion als bezogen.
4 Für Lektionen, die auf gesetzliche Feiertage fallen, Auffahrt, Ostern, Pfingsten, 1. Mai, 1. August und die Weihnachts- und Neujahrs-Feiertage, besteht kein Anspruch auf Umbuchung. Diese Feiertage werden nicht berechnet.A5 Durch Tourneen oder anderweitige Verpflichtungen können sich Abwesenheiten unserer Lehrpersonen ergeben. Der Unterricht kann dann durch eine Ersatzlehrperson erteilt werden oder verschoben werden.
D) Anmeldung und zeitliche Gültigkeit
1 Mit der Anmeldung gilt der Vertrag als rechtsgültig geschlossen. Der Vertrag ist auf unbestimmte Zeit gültig und bleibt bis zum Eintreffen einer Kündigung respektive Änderungskündigung bestehen.
2 Kleingruppenkurse und Workshops sind in sich abgeschlossene Kurse und müssen nicht separat gekündigt werden. Dies gilt ebenso für Workshops und Lehrgänge mit definierter Ausbildungszeit.
3 Die Kursgebühren werden jeweils für ein Semester im Voraus in Rechnung gestellt.
E) Abo, 10er Karten
1 Die Bestellung ist verbindlich. Die Unterrichtstermine werden individuell zwischen Schüler und dem Sekretariat der MyPIANOline®-Klavierakademie oder direkt mit der Lehrperson vereinbart.
2 Die vereinbarten Lektionen müssen innerhalb eines halben Jahres nach Kauf der Karte bzw. des Abos eingelöst werden. Nicht eingelöste Lektionen verfallen.
3 Ein Rücktritt vom Vertrag ist nicht möglich. Eine Rückerstattung des Kursgeldes oder Teilen davon ist nicht möglich.
F) Kündigung und Kurswechsel
1 Die Kündigung ist auf Ende eines Semesters möglich. Sie hat schriftlich auf dem Postweg jeweils anfangs Dezember bzw. anfangs Juni unter Einhaltung der Kündigungsfrist von drei Wochen zu erfolgen.
2 Bei nicht termin- und formgerechter Kündigung bleibt die Zahlungspflicht gemäß Abs. F3 + F4 für das folgende Quartal bestehen.
3 Bei Abmeldungen, welche zwischen Ablauf der Kündigungsfrist und Semesterbeginn eintreffen, wird eine Umtriebsgebühr von Fr. 200.- verrechnet.
4 Bei Abmeldungen nach Semesterbeginn, müssen 50% des Kursgeldes bezahlt werden, mindestens aber Fr. 200.–.
5 Bei Austritt während des Semesters ist keine Rückerstattung des Schulgeldes möglich. In Ausnahmefällen und auf Antrag entscheidet die Geschäftsleitung der MyPIANOline®-Klavierakademie.
G) Aus- und Weiterbildung, Marken- Urheberrecht
1 Absolventen der Aus- und Weiterbildung erhalten nach bestandener Prüfung (siehe Prüfungsreglement) eine Weiterbildungsbestätigung oder ein Diplom der MyPIANOline®-Klavierakademie. Der Gebrauch der Unterrichts-Methode ist nur für den direkten Schulunterricht oder zu privaten Zwecken erlaubt. Dieses Recht ist persönlich und nicht auf Dritte übertragbar.
2 Die Unterrichts-Methode, alle Publikationen, die Lehrmittel od. zusätzlich Arbeitsmittel von MyPIANOline® oder Schneemann-Methode® sind marken- und urheberrechtlich geschützt.
3 Alle genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweilig gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.
4 Die Verwendung, Weitergabe oder Vervielfältigung unsere Publikationen und Unterrichtsmethoden (oder Teilen davon) in anderen elektronischen, gedruckten Publikationen oder zu Ausbildungszwecke jeglicher Form und deren Veröffentlichung (auch im Internet) außerhalb der engen gesetzlichen Grenzen, ist verboten.
5 Die Verwendung für öffentliche Aufführungen zur Ausbildung Dritter insbesondere Professionals, sowie die Verwendung von Markenzeichen, ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Verfügungsberechtigten erlaubt.
6 Für Studenten der Aus- und Weiterbildung besteht je nach Nachfrage die Möglichkeit, in den Räumlichkeiten der MyPIANOline®-Klavierakademie Schüler der MyPIANOline®-Klavierakademie zu unterrichten.
7 Für selbständig Erwerbende kann eine allfällige Vergütung mit der Kursgebühr verrechnet werden. Für nichtselbständige gilt die Vergütung als Lohnbezug, sie werden durch die MyPIANOline®-Klavierakademie mit den gesetzl. min. Anforderungen AHV/ALV/IV/EO/BU sozialversichert.
8 Für Absolventen ohne Lehrdiplom od. äquivalentes Diplom und ohne ausdrückliche Genehmigung der Verfügungsberechtigten ist es untersagt außerhalb der Räumlichkeiten der MyPIANOline®-Klavierakademie, zu unterrichten.
H) Gerichtsstand
1 Der Gerichtsstand ist Sachseln.
2 Die Vertragsparteien vereinbaren, vor dem Beschreiten des Rechtsweges mediative Konfliktlösungen zu suchen.


Prüfungsreglemente:
Modul 1 – Pädagogisches Nachdiplomstudium
40-minütige interaktive Prüfung.
Die Prüfung wird durch die Kursleitung abgenommen.
Es gilt bestanden oder nicht bestanden. Der/die Absolvent/in erhält eine Weiterbildungsbestätigung.
Wenn der/die Absolvent/in den Abschluss von Modul 2 und eine MyPIANOline®-Lizenzberechtigung anstrebt, findet zusätzlich die Bekanntgabe der Noten statt. Der Entscheid der Jury ist nicht anfechtbar.
Wird die Prüfung nicht bestanden, kann sie einmal, in einem von der Kursleitung festgelegten Zeitraum, wiederholt werden.
Prüfungsgebühr: SFr. 170.—

Modul 2 – Pianistisches Nachdiplomstudium
Aufnahmebedingungen:
Abschluss des Moduls 1 mit 4,9 bis 6,0.
Prüfung: Solorezital mit mind. 45 Minuten Reinspielzeit. Im Anschluss ein Gespräch.
Repertoire: Werke aus vier Epochen nach Absprache mit der Kursleitung, inkl. ein vierhändiges oder kammermusikalisches Stück.
Alle Werke sind mit Ausnahmen auswendig vorzutragen.
Die Kursleitung entscheidet, wann zur Prüfung zugelassen wird und legt zusammen mit dem Prüfungskandidaten den Prüfungstermin fest. Diesen jedoch frühestens nach 30 bezogenen Supervisionslektionen à 60 Minuten.
Im Anschluss an die Prüfung findet ein Gespräch mit Bekanntgabe, ob bestanden oder nicht bestanden statt. Wenn der Absolvent eine MyPIANOline®-Lizenzberechtigung wünscht, zusätzliche Bekanntgabe der Note.
Bewertungskriterien sind u.a. Musikalität, Technik, Umsetzung der erworbenen Erkenntnisse von MyPIANOline® und sehr zentral – erkennbarer Fortschritt und Weiterentwicklung des Prüfungskandidaten.
Wird die Prüfung nicht bestanden, kann sie einmal, in einem von der Kursleitung festgelegten Zeitraum, wiederholt werden.
Die Jury besteht aus mind. 2 Personen. Der Entscheid der Jury ist nicht anfechtbar.
Prüfungsgebühr: SFr. 370.–

Aufnahmebedingungen für Laienmusiker für die Module 1 und 2:
Vorspiel von Werken aus verschiedenen Epochen. Ein Gespräch.
Abschluss: Hausinternes Diplom, z.Z. keine Akkreditierung durch das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement.
***
Prüfungsbewertung

Bestanden/nicht bestanden bzw. Benotung
Modul 1 und 2 werden benotet, wenn eine MyPIANOline®-Lizenzberechtigung angestrebt wird.
Ihr Durchschnittswert gilt als Gesamtnote für den Hauptabschluss.

Bewertung CHF:                                      Bewertung DE:
6,0 bis 5,4: vorzüglich/sehr gut                   1,0 bis 1,6: vorzüglich/sehr gut
5,3 bis 4,8: gut                                                 1,7 bis 2,2: gut
4,7 bis 4,0: befriedigend                                2,3 bis 3,0: befriedigend
3,9 bis …..: ungenügend                                 3,1 bis …..: ungenügend

Absolventen von Modul I mit einer Punktzahl von 6,0 bis 4,8 sind für das Modul II zugelassen. Absolventen mit einer Gesamtbewertung von 5,3 bis 6,0 sind, wenn gewünscht, MyPIANOline®- lizenzberechtigt.
Die Nutzung der Lizenz, Marke und internen Weiterbildungen ist zu folgenden Bedingungen möglich:

  • Publikation der Biografie inkl. Foto auf: http://mypianoline.com/uber-uns/
  • Direkte Vermittlung von Privatschülern an die Lehrperson im entsprechenden Gebiet (Umkreis 20km).
  • Lebenslanges Recht an der Nutzung weiterführender Up-Date Kurse (in der Regel 1x Jährlich)
  • 20% Rabatt auf Lehrmittel der MyPIANOline®-Klavierakademie.
  • Vermittlung der Basis Schneemann Elemente mit den Original Lehrmittel der MyPIANOline®-Klavierakademie. Ergänzende Lehrmittel sind selbstverständlich frei verwendbar.

    Lizenzkosten: SFr. 370.—pro Jahr.