Programm

Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

ANNA SUTYAGINA „Reflexionen am Klavier“

29. April @ 17:00 - 19:00

| CHF25
classics for our times

ANNA SUTYAGINA
NEUE KLASSIK FÜR UNSERE ZEITEN


Programm

Jennifer Thomas (1977)              
 – Etude für einen Träumer
 – Über einen Sternenhimmel

Takashi Yoshimatsu (1953)
 – Zu verschwundenen Pleaden

Vladimir Vavilov (1925 – 1973)
 – Nach “Ave Maria” von Caccini

Mayumi Kato (1988)
 – Labyrinth

Zbigniew Preisner (1955)
 – Meditation

Tao Mijares (1964!
 – Preludium: a la Russa, a la Italiana, a la Japonase  

* Pause *

Karen Tanaka (1961)
 – „Water Dance“

David Brühwiler (1955)
 – „Whales“

Vladimir Titov (1984)
 – Nocturne “Geliebter”

Gaby Kapps (1971)
 – Nocturne Quasi Impromptu für rastlose Nacht n a moll

Billy Joel  (1949)
 – Soliloquy (Nach der Trennung) Opus 1 

Hintergrundinformation

“Anna Sutyagina erstaunt mit ihrer Vision, ihrem Wunsch und ihrer Fähigkeit, die Form der traditionellen Präsentation der klassischen Musik zu brechen”. 21. Juni 2016 Summer Issue, 2016. Vol. 2 Piano Performer Magazine     

Anna Sutyagina zeigt eine herausragende Kreativität und Phantasie bei Ihren Auftritten und sie präsentiert Musikstücke auf innovative Weise. 2009 gründete sie den Münchner Klassik Salon, wo sie mit dem Motto “Suche nach alten und neuen Schönheitsidealen” Musik, Wort und Theater zusammenführt, um thematische Produktionen zu kreieren. Zur Zeit arbeitet sie an dem Projekt “Concerti Illumini”, das sich der Visualisierung der klassischen Musik widmet.

Anna Sutyagina wurde in Tomsk geboren, wo sie Klavier und Literatur studierte. Sie gewann DAAD und American Collegiate Consortium Stipendien für die Auslandsemester in Frankfurt am Main (Deutschland) und Oklahoma (USA). Sie besuchte Meisterkurse bei Volker Banfield, Ewa Kupiec, Matthias Kirschnereit und Marina Horak. Anna Sutyagina lebt in München und wird von Michael Leslie betreut.

Klassik aus unserer Zeit von Komponisten der Gegenwart ist inspirierend und optimistisch. Die Werke wollen in einer Welt der zunehmenden Intensität, in der vieles schneller, komplexer und extremer ist, einen Ausgleich schaffen. 

Die neue Klassik besteht nicht aus atonale Töne und komplexen Kompositionen, sondern aus erfrischenden, ruhigen, heiteren und optimistischen Klängen mit ausgeprägten Melodien, in denen die Kraft des Lebens zum Ausdruck kommt. Sie entfalten eine beruhigende, oft entschleunigende Wirkung und laden zum Nachdenken, Abschalten und zum Kraftschöpfen ein. Die neue klassische Musik läßt dem Zuhörer Raum für Ideen und Empfindungen. Sie gibt dem Zuhörer das, was ihm im heutigen Alltag oft nicht mehr möglich ist.

Das abwechslungsreiche Programm mit Komponisten aus der ganzen Welt ist eine Einladung, sich mit zeitgenössische Musik ein neues Bild der Gegenwart zu machen.

Ticketvorverkauf mit Sitzplatzreservation

Ticketino: 0900 441 441 (CHF 1.00/Min.), www.ticketino.com

Alle Filialen der Schweizerischen Post mit Ticketvorverkauf
Alle BLS Reisezentren und SOB Bahnhöfe in der Schweiz
Alle Infostellen von Heidiland Tourismus

Unabhängige Vorverkaufsstellen
Zürich Tourismus (im Hauptbahnhof Zürich)
Musik Hug(Zürich)
Olmo Ticket (Bern)
Bider & Tanner (Basel) uvm

Details

Datum:
29. April
Zeit:
17:00 - 19:00
Eintritt:
CHF25
Veranstaltungkategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

myPIANOline
Telefon:
+41 79 455 56 61
E-Mail:
mail@mypianoline.com
Webseite:
mypianoline.com

Veranstaltungsort

Majorenhaus
Brünigstrasse 1
Alpnachstad, OW 6053 Schweiz
+ Google Karte

Share this Post